Der erste Ausflug

Heute war es soweit. Die ersten mutigen haben sich vom Balkon auf die Mauer getraut. Ich habe mir fast die Augen aus dem Kopf geguckt, aber jetzt bin ich mir sicher, dass es R-NC war, der kurz vor 16 Uhr als erster den Balkon verlassen hat. Warum stellen sich die Falken auch immer so hin, …

Weiter lesen …

Die Ringe der Falken

Jetzt kommt endlich die Info zu den Ringen unserer Falken.   Die Falken tragen an jedem Bein einen Ring, am rechten Bein den Kennring und am linken den Vogelwartenring bzw. Habitatring.  Der Kennring wurde 2015 in Baden-Württemberg eingeführt, um einen Vogel eindeutig identifizieren zu können. Das geht natürlich in den seltensten Fällen mit bloßem Auge, aber …

Weiter lesen …

Flucht geglückt!

Dank aufmerksamer Beobachterin und einem Hinweis im Gästebuch, hier ein kurzes Video, wie der kleine Spatz am Mittwochmorgen doch noch in letzter Sekunde entkommt. Bleibt nur zu hoffen, dass er keine größeren Verletzungen davongetragen hat und sein  Leben noch genießen kann. Unsere Jungfalken waren erst einmal ziemlich verdutzt, bevor sie sich dann wieder bei Perenelle …

Weiter lesen …

Die Jungs sind in der Überzahl

Heute morgen – nachdem wir alle einen Corona-Schnelltest durchgeführt hatten – ging es aufs Dach des SLT107. Als wir mit dem Aufzug ganz oben ankamen, waren die Falkeneltern schon längst aufgeschreckt und umkreisten den Tower unter lautem Protest.  Unsere allererste Aktion war, die Öffnung der Nestbox mit einem Karton und einem Tuch zu verschließen, um …

Weiter lesen …

Aus Falkenbabies werden Falken

Wer bei Zoom-Call am letzten Samstag dabei war hat von Bärbel Winkler schon gehört, dass jetzt die Phase kommt, inder sich das Aussehen der Jungtiere deutlich verändert. Das was einem ins Augestich ist, der Falkenblick den der Nachwuchs jetzt bekommt Das sieht man auf diesem Bild ganz deutlich. Zu Vergleich: das Aussehen vor einer Woche.. …

Weiter lesen …

Vogelbeine – eine echte Herausforderung

Das war ein echtes Schauspiel heute morgen beim Frühstück um halb acht – mehr gibt es dazu eigentlich gar nicht zu sagen. .Schaut Euch den mehrere Minuten andauernden “Kampf mit dem Vogelbein” an. Erstaunlicherweise hat es ein Küken geschafft, sich eines der Beine “reinzuwürgen”, aber das zweite Bein war eine Nummer zu groß für die …

Weiter lesen …

Zoom Call am 24. April 2021

Am 24. April 2021, um 16:00 Uhr bieten wir einen Zoom Call an, in dem wir uns auf eure und Ihre Fragen rund um die Fellbacher Wanderfalken Perenelle, Falco und ihre vier Küken freuen! Für die Teilnahme ist eine Registrierung über folgenden Link notwendig: https://us02web.zoom.us/meeting/register/tZUkf-2opz4pE9LY7S0cNNYQ8rZeSkc8IsUv Aufrufe: 1566

Nur ein Snack

Ursprünglich wollte ich meine Frage zur Wand der Nestbox nicht so schnell auflösen und hätte auch noch ein paar Tage die neugierigen Nachfragen meiner Familie ertragen. Aber heute war die Gelegenheit günstig ohne dass ich lange Filmmaterial sichten musste. Achtet gleich am Anfang des Videos mal auf das zweite Küken von vorne. Seht ihr was …

Weiter lesen …

Falco mischt mit

Heute ist Falco nicht gleich verschwunden als Perenelle zur Fütterung kam, sondern ist dabei geblieben. Es wirkt zwar ein bisschen so, als ob er auch gerne gefüttert werden würde, aber wahrscheinlich wollte er einfach ganz nah dabei sein. Im Video sieht man auch, dass ein Küken das Vogelbein erbettelt hat, aber überhaupt nicht damit klar …

Weiter lesen …

Wärmeregulation

In den ersten Lebenswochen sind die Küken noch sehr kältempfindlich und zur Zeit ist es auch noch relativ kühl. Deshalb werden die Kücken von den Eltern gehudert. Das heißt ein Elterntier wärmt die Küken unter sich und den Flügeln. In den kurzen Phasen in denen die Küken alleine gelassen werden, kann man ein weiteres Verhalten …

Weiter lesen …