Dinner for Three

Und jetzt zum Schluss noch die zweite Fütterung (zumindest für die beiden älteren Küken :-)) und dieses Mal haben wir Glück und wir haben den perfekten Blick. Ich frage mich zwar bei so mancher Aktion, wie viel Futter da jetzt wirklich im Küken drin ist oder ob es die Mutter nicht selbst gefressen hat. Aber da muss der Nachwuchs beim Betteln einfach noch üben. Perenelle macht ja so kleine Stückchen und ist so vorsichtig. 

Das Video ist sehr lang, aber ich konnte mich einfach nicht entscheiden, wo ich jetzt schneiden soll. 

 

 

Aufrufe: 1903