Unsere Falken sind nicht länger namenlos

Die Entscheidung für die Namen der Wanderfalken ist gefallen. Die Wahl war am Ende nicht einfach, denn es galt sich zwischen mehr als dreißig eingesandten Vorschlägen zu entscheiden. Viele Vorschläge wären geeignet gewesen, aber letztendlich kann jeder Vogel nur einen Namen tragen. Bei den Namensvorschlägen für die drei Jungfalken gab es viele Einsendungen, die sich …

Weiter lesen …

Alle drei!

Heute konnte man kurzzeitig alle drei Jungfalken beobachten. Damit haben wir in dieser Woche alle fünf Falken lebend gesehen. das ist sehr erfreulich. Aufrufe: 931

Alle Drei

Heute sind mal wieder alle drei Jungfalken vor der Kamera. (Vielleicht möchten sie wissen, wie sie zukünftig heißen werden.)  Aufrufe: 1917

Namen für unsere Falken

Auch wenn sich die Saison dem Ende nähert, möchte wir Sie aufrufen Namensvorschläge für unsere Wanderfalken einzureichen. Wir haben drei Jungfalken (2x männlich, 1x weiblich) sowie die beiden Eltern, die noch namenlos sind.. Bitte reichen sie Ihre Vorschläge über die Emailadresse admin@falcommunity.de ein. Nennen Sie uns zusätzlich eine kleine Begründung, warum sie diese Namen passend …

Weiter lesen …

Die Ringe unserer Jungfalken

Hier sind die Daten unserer Jungvögel. Auf dem Bild sieht man die Herren rechts und die Dame links. Schon jetzt erkennt man den Größenunterschied auf dem Foto. Dies schlägt sich auch am Gewicht nieder. Die Terzel sind ca. 1/3 leichter als die Dame. Vogelwartenring Kennring Geschlecht Gewicht 83340 P°LS männlich 620g 83339 R°GY männlich 640g …

Weiter lesen …

Beringung am 8. Mai.

Am Sonntag war es soweit. Jürgen Becht von der Arbeitsgemeinschaft Wanderfalkenschutz in Baden-Württemberg (AGW) war angereist um unsere Jungvögel zu beringen. Um 11 Uhr ging es mit dem Aufzug auf das Dach des Schwabenlandtowers in über 100 Meter Höhe. Das Wetter war optimal und der Blick von oberen wie immer atemberaubend.   Damit die Vögel …

Weiter lesen …

Unserem Terzel geht es gut

Im Gästebuch tauchten zuletzt Fragen nach dem Verbleib unseres Terzels auf. Aber wir können Entwarnung geben. Heute morgen hat er in aller Frühe Futter übergeben. Aufrufe: 1667