Eine Geschichte am Rande – Teil 2

Wie geht es den Turmfalken in der Ringstraße?

Am 16. April hatten die Turmfalken fünf Eier im Nest.

Dann kam es an diesem Tag allerdings zu einer Auseinandersetzung mit zwei Rabenkrähen.

Als das Nest dann leer war klauten die Krähen vier der fünf Eier.

Am Ende blieb ein einziges Ei übrig.

Turmfalken können aber Eier “nachlegen” und so beträgt die Anzahl heute am 30. April wieder fünf!

Wir drücken die Daumen, dass es keine weiteren Überfälle gibt.

Views: 1912